Schloss Wolfshagen

 

In malerischer Landschaft, auf einem Plateau direkt am Ufer des Flüsschens Stepenitz, erhebt sich das Schloss Wolfshagen. Die spätbarocke Anlage wurde um 1787 unter Albrecht Gottlob Gans Edler Herr zu Putlitz  erbaut. Der barocke Baukörper ist neben Resten von Renessaince-Gebäuden und der imposanten Zweiflügelanlage, die auf drei Fundamenten aus dem Mittelalter gebaut wurde, Teil einer historisch bunt gemischten Schlossanlage.
Wolfshagen lag im Herrschaftsgebiet der Familie Gans zu Putlitz. Bis zum Einmarsch der Roten Atmee 1945 befand sich das Schloss in ihrem Besitz. Heute befindet sich in dem restaurierten Schloss ein Museum, das neben der größten europäischen Sammlung unterglasurblau gemalten Porzellans die Wohnkultur des preußischen Landadels am Beispiel der Familie Putlitz und die Geschichte des Hauses zeigt. Die überwiegend originalgetreu eingerichteten historischen Wohnräume und die vielen authentischen Exponate wie Ahnenbilder, Porzellan, Möbel und Kunsthandwerk bieten einen faszinierenden Einblick in das 19. und frühe 20. Jahrhundert.

icon-car.pngFullscreen-Logo
Schloss Wolfshagen

Karte wird geladen - bitte warten...

Schloss Wolfshagen 53.148994, 12.009603 Schloss WolfshagenPutlitzerstraße 1616928 Wolfshagen/PrignitzTel: +49 (0) 38789 61063http://www.schlossmuseum-wolfshagen.com/

 


Zurück Zum Konzert am 07.05.2017  Zum Konzert am 22.10.2017 Ausflugsideen