Kulturschloss Spree-Neiße

 

Inmitten malerischer Natur der Niederlausitz erhebt sich ein wahres Märchenschloss. Mit zwei eierschalfarbenen Türmen und einem roten Zeltdach, könnte es nicht bezaubernder aussehen.
Fast 1000 Jahre geht die Baugeschichte des Schloss Spremberg zurück. Im Laufe der Jahrhunderte hat es sich von einer romanischen Burg bis hin zu einer imposanten spätbarocken Vierflügelanlage entwickelt.
Heute ist im Schloss das Niederlausitzer Heidemuseum untergebracht. Die Dauerausstellungen beschäftigen sich mit der Regional-, Schloss- und Museumsgeschichte, Natur- und Industriegeschichte, sowie dem Leben und Werk des in Spremberg geborenen Schriftstellers Erwin Strittmatter. Sie informiert außerdem über die regionale Siedlungsgeschichte und sorbisches Brauchtum, das Spremberg seit dem 14. Jahrhundert geprägt hat.
Das Schloss beherbergt zudem die Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße, sowie die Kreisbibliothek. Auch deshalb finden im Festsaal des Schlosses regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte oder Lesungen statt. Für alle, die gerne die wunderschöne Natur der Niederlausitz genießen möchten, lockt der Schlosspark mit seinem vielfältigen Baumbestand und einem Schwanensee.

icon-car.pngFullscreen-Logo
Kulturschloss Spree-Neiße

Karte wird geladen - bitte warten...

Kulturschloss Spree-Neiße 51.571400, 14.382500 Kulturschloss Spree-NeißeSchlossbezirk 303130 SprembergTelefon: 03563/593340-0Telefax: 03563/593340-15http://www.kulturschloss-lkspn.de/

 


Zurück Zum Konzert am 14.10.2017  Ausflugsideen