yam yabasha ensemble

Konzert am 16.09.2017

16 Uhr

Akademie Bogensee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Comic-Konzert ist eine neue Art von Konzertprogramm: Gespielt wird Live-Musik zur Projektion einer Graphic Novel. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen dem avant-verlag, Berlin, und dem yam yabasha ensemble.
Bei der vertonten Graphic Novel handelt es sich um „Fliegenpapier“ von Hans Hillmann, das der Künstler in großformatigen Aquarellen in Anlehnung an den gleichnamigen Krimi von Dashiell Hammett entwarf. 2015 wurde es im Berliner avant-verlag in einer bibliophilen Ausgabe neu aufgelegt. Das wegweisende Werk, das die Entwicklung der Graphic Novel – ein Begriff, der erst später geprägt wurde – vorwegnahm, wird heute in seiner Bedeutung wieder entdeckt.
Öffentliche Vorlesungen von Comics mit begleitender Musik im Hintergrund gab es zwar bereits. Jedoch ist uns keine andere umfassende Vertonung einer Graphic Novel bekannt. Dies ist nicht nur eine Frage der Länge, sondern auch der Positionierung: Die Komposition untermalt nicht das Buch, sondern bildet als gleichrangiges Element mit dem Grafischen eine neue Rezeptionseinheit.

Raphael Clamer – Sprecher
Uwe Steinmetz – Saxophon
Marcel Krömker – Kontrabass
Javier Reyes – Schlagzeug
Itay Dvori – künstlerische Leitung

Eintrittskarten: 16,50€ zzgl. eventueller VVK-Gebühren
Abendkasse: 20,00€

Änderungen vorbehalten.


Zurück  Tickets Location Ausflugsideen