Lanke

 

IMG_2285
IMG_2286
x1020273

 

Ein Spaziergang durch die Waldsiedlung Wandlitz, wo die Führung der DDR lebte, ist ein faszinierendes Erlebnis. Inmitten ausgedehnter Nadel- und Mischwälder, kann man heute zwischen den alten Gebäuden zahlreiche Kunstwerke bewundern.

Eine Wanderalternative ist der beliebte Rundwanderweg um den Liepnitzsee. Mit seinem türkisfarbenen Wasser, von Buchen umgeben, bietet er einen malerischen Anblick. Der Weg führt direkt am Wasser entlang, mit tollen Ausblicken und vielen Möglichkeiten zum Sitzen und Entspannen. Zwischendurch können Sie mit der Fähre auf die Insel mitten auf dem See fahren und dort im Gartenrestaurant einen Imbiss genießen.

Nichts für kleine Taschen – Wer sich für die größten Taschenuhr der Welt interessiert, kann einfach im Guinnessbuch der Rekorde nachschlagen. Jedoch ist das Eberswalder Ei in natura deutlich beeindruckender.

Nichts für schwache Nerven – Wer das Schlachtfeld einer Hollywoodreifen Raketenkatastrophe besuchen will, braucht einiges an Mut! Schließlich hätte in Dannenwalde der Anfang vom Ende sein können…

Vulkanische Arbeitsbedingungen – Früher brannte man im riesigen Ringofen des Ziegeleiparks Millionen, wenn nicht sogar Milliarden Tonziegel. Bei unglaublichen 980° Celsius! Heute bietet man zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie an, und freut sich über jeden neuen Besucher.

Unsere Restaurantempfehlung:Unsere Hotelempfehlung:Anreise:
Hotel & Restaurant Seeschloss
Am Obersee 6
16348 Wandlitz
45 km nordöstlich von Berlin, 13 km nordöstlich von Bernau entfernt.
Mit dem Auto in circa 45 Minuten erreichbar.
Mit den ÖPNV ist es in gut einer Stunde machbar, allerdings sind davon 0,5 Std. Wartezeit auf den Bus in Bernau.

Alle Angaben ohne Gewähr.


Zurück  Zum Konzert am 05.08.2017  Zum Schloss