Jagdschloss Schorfheide

Das Naturreich Schorfheide lädt vor allem im Sommer zum wandern und spazieren ein. Für Naturliebhaber ist hier alles geboten, von Angelmöglichkeiten über Badeseen findet man hier alles was das Herz begehrt. Doch auch für Kultur-Interessierte bietet die Schorfheide einiges. So wollen zum Beispiel die Jagdschlösser Schorfheide und Hubertusstock, das Kloster Chorin oder die Schinkelkirche Joachimsthal erkundet und bewundert werden. Das Gebiet hat für jeden etwas zu bieten und eignet sich sowohl für Tages-, als auch Wochenendausflüge.

Besondere Highlights sind:

Die dickste Buche Brandenburgs – Copyright Gemeinde Schorfheide

Die Wanderung zur dicksten Buche Brandenburgs. Die etwa 3 stündige Wanderung folgt einem Rundweg und ist gut ausgeschildert. Unterwegs laden verschiedene Gaststätten zum Rasten ein, zum Beispiel das Wirtshaus zum Wisend. Wer nach den 11 Kilometern noch nicht genug hat, kann auch noch direkt auf den etwa 1 Kilometer langen Lehrpfad einbiegen, der über die Natur in der Eichenheide informiert.

360° Aussichtsplattform – Copyright Jürgen Rocholl

Wer sich einen Überblick der Schorfheide von oben verschaffen will und schwindelfrei ist, wird an der 360° Aussichtsplattform bei Joachimsthal seine Freude haben. Die Aussichtsplattform liegt 123 Meter über dem Meeresspiegel auf dem Dach des Wasserturms und bietet einen wunderschönen Panoramablick über die gesamte Schorfheide. Ein Aufzug führt Besucher auf die Plattform und ein kleiner, moderne Imibiss auf dem Gelände sorgt für das leibliche Wohl.

Alteichenpfad – Copyright Gemeinde Schorfheide

Ein zweiter Wanderweg in der Schorfheide ist der Rundweg um den Werbellinsee. Der etwa 4 Kilometer lange Alteichenpfad führt an uralten Eichen vorbei am Ufer des Sees entlang und hat seinen Anfang und Ende am Jagdschloss Hubertusstock. Das Restaurant “von Hövel” direkt am Ringhotel Schorfheide ist nach dem Spaziergang unbedingt zu empfehlen.

Schifffahrt auf dem Werbellinsee – Copyright Reihard Schliebenow

Wer nicht die eigenen Beine zu sehr belasten möchte oder kann, dem können wir wärmstens eine Schifffahrt auf dem Werbellinsee empfehlen. Das seit 1926 bestehende Familienunternehmen Wiedenhöft befährt mit seinen Schiffen Altwarp und Karl-Friedrich Schinkel den See und läd Besucher dazu ein, den See von einer ganz anderen Perspektive zu genießen. Auf dem Schiff versorgt Sie das Bordrestaurant mit kleinen leckerein und Getränken. Am Anlegeplatz in Joachimsthal started die Fahrt über den tiefsten See der Schorfheide, Fontanes Märchenplatz.

Unsere Restaurantempfehlung:Unsere Hotelempfehlung:Anreise:
Gut Sarnow
Eichhorster Chaussee 5
16244 Schorfheide
Tel: 0333 93-65 825
Ringhotel Schorfheide
Hubertusstock 2
16247 Joachimsthal
67 km nördlich von Berlin entfernt.
Etwa eine Stunde über die Autobahn 11.

Alle Angaben ohne Gewähr.