Artikel aus dem Blickpunkt Brandenburg 8. Dezember 2016

Written by Verena

MBS-Stiftung fördert Projekte aus Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald.

Die Stiftung Dahme-Spreewald der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) unterstützt auch in diesem Jahr die ehrenamtliche Arbeit von Vereinen und Organisationen im Landkreis Dahme-Spreewald.
Gefördert werden in diesem Jahr unter anderem die Innenausmalung der Friedenskirche Wildau, die Aufstellung der Fontanefigur samt Audioanlage zum „Teupitzer Bilderbuch“ und die Kulturfestspiele „Schlösser und Gärten der Mark“.

Landrat Stephan Loge überreichte als Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Dahme-Spreewald der MBS, am 29. November gemeinsam mit Henri Längert, Mitglied des Stiftungsvorstandes und Marktdirektor der MBS, die Förderzusagen im Gesamtwert von 50.850 Euro an die Vertreter der Vereine und Organisationen aus dem Landkreis.
„Das Ehrenamt sorgt für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Das möchten wir mit unserem Stiftungsengagement besonders würdigen“, betonte Längert während der Übergabe und ergänzte: „Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung und die Förderung innovativer zivilgesellschaftlicher Initiativen und Projekte gehört zum Selbstverständnis der Stiftung“.

Der Einsatz ehrenamtlich Tätiger stellt eine bedeutende Bereicherung des kulturellen und sozialen Lebens der Region dar. Die ehrenamtliche Arbeit der Vereine und Organisationen im Landkreis zu unterstützen, ist Ziel der Stiftung. red

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.